fbpx

IASO Cancer

info@iaso-cancer.com

+41 79 905 4073

DZT plus NanoKnife bei Prostatakrebs

DZT plus NanoKnife bei Prostatakrebs

Die Dentritischer Zelltherapie ist äusserst erfolgreich bei Prostatakrebs

Studien und eigene Erfahrungen in unserer Klinik in den letzten 20 Jahren zeigen dass die dendritische Zelltherapie (DZT) äusserst erfolgreich ist beim Prostatkarzionom.

In der adjuvanten Therapie

heisst Patienten mit einem primären Tumor, der operativ entfernt werden konnte,noch ohne Metastasen,
und auch im prophylaktischen Einsatz einer Immuntherapie um weitere Metastasen zu verhindern, liegen die Erfolgszahlen bei über 90 Prozent.

Eine Heilung ist hier möglich. In dieser Situation ist das Ziel die Heilung und einen Rückfall, ein Wiederauftreten zu verhindern.

Im palliativen Bereich

das heisst wenn der Tumor nicht entfernt werden konnte und noch im Patienten verblieben ist,wenn sich Metastasen gebildet haben und andere Organe befallen sind, haben wir beim Prostatakrebs gemäss WHO Kriterien Ansprechraten von 60 bis 65 Prozent

Auch bei Patienten im Stadium 4 der Erkrangung, mit vielen Metasasen, kann mit einer zusätzlichen dendritischen Zelltherapie die Lebensdauer um das 4 fache verlängert werden im Vergleich zu Operation, Chemo– und Radiotherapie alleine. Von durchscnittlich 2 auf 8 Jahre.

DZT plus NanoKnife bei Prostatakrebs

Der schwere Entscheid vor der der Patient steht

Kaum diagnostiziert, ,müssen sich Menschen mit Prostatakrebs rasch entscheiden sich die Prostata chirurgisch entfernen zu lassen.

Obwohl die Operationstechnologie grosse Fortschritte gemacht hat in den letzten Jahren, ja sogar mittlerweile Roboter die Arbeit des Operateurs übernehmen, bleiben meistens, – bei 50 bis 70 % der Fälle,-schwerwiegende Nebenwirkungen wir Impotenz und Inkontinenz .

Keine operative Entfernung des Tumors ist aber auch keine Alternative.

Je schneller nach NanoKnife die dendritische Zelltherapie gemacht wird desto besser die Erfolgsrate

Am vielversprechendsten ist die Therapie mit dendritischen Zellen jedoch, wenn nur geringe Mengen an Tumorzellen vorhanden sind. So weiss man heute, dass bei Patienten mit geringer Tumormasse das Immunsystem häufig noch wesentlich besser funktioniert als bei Patienten mit großer Tumorlast.
Nach NanoKnife sind die Krebszellen zerstört und sollten noch einige überlebt haben sind sie durch die Stromstösse so geschwächt dass die Dendriten leichtes Spiel haben ihnen den Rest zu geben.

Wie bei allen Krebstherapien gilt auch bei der Therapie mit dendritischen Zellen, dass die Therapie umso erfolgreicher ist, je früher sie begonnen wird.

Die gute Nachricht, es gibt ein Verfahren dass nervenschonend ist, dass weder Impotenz noch Inkontinenz verursacht

SOLIDARITY

Die NanoKnife Therapie

Es ist eine bahnbrechende Innovation in der Behandlung von Prostatakrebs. Sie nutzt eine Technik – auch IRE genannt – die Krebszellen zerstört indem sie diese kurzen, starken elektrischen Impulsen aussetzt. Es werden spezielle Metallplätchen, wie Elektroden an die Prostate gelegt, an den Stellen wo die Krebszellen sich befinden. Die Stromimpulse werden durch diese Plättchen gejagt. Die umliegenden Zell- und Gewebestrukturen werden dabei aber nicht beschädigt.

SOLIDARITY

Kaum Nebenwirkungen

Mit dieser Methode werden keine Nerven verletzt, keine gesundes Gewebe zerstört und folgedessen sind keine Nebenwirkungen zu befürchten.
Die Therapie wird lokal durchgeführt,ist minimalinvasiv, dauert knappe 2 Studen. Der Patient kann am nächsten Tag die Klinik verlassen und sich zur dendritischen Zelltherapieklinik begeben die nur wenige Autostunden davon entfernt ist.

Die Nano Knife Methode ist

Schnell

Patient ist nur 24 Stunden in der Klinik

Wirksam

HEALTH REPORT

Schmerzfrei

CARDIOGRAM

Verursacht keine Inkontinenz

EXERCISE

Verursacht keine Impotenz

MEDITATION

Patient ist nach 2 bis 3 Tagen wieder fit

Die NanoKnife-Methode ist die erste Nerven schonende Prostatakrebsbehandlung. NanoKnife tötet die Prostatakrebszellen, anstatt  die gesamte Prostata zu entfernen oder zu bestrahlen.

Wir helfen Ihnen gerne

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Termin

Das ist auch noch wichtig bei Prostatakrebs

Die richtige Diagnose

MRI ist eine präzisere Methode zur Diagnose von Prostatakrebs.

Wenn der Verdacht eines Prostatakarzinoms auftaucht, in der Regel als Folge eines erhöhten PSA-Wertes, wird  eine transrektale Stanzbiopsie empfohlem.  was eine Erfolgsrate von nur 30-35% ergibt. Das ist nicht gut genug für Sie.

Bevor Sie sich für eine operative Entfernung der Prostata entscheiden informieren Sie sich und kontaktieren Sie mich.
Ist die Prostata mal entfernt gibt es kein Zurück. Nach einer NanoKnife-Behandlung sind jedoch Operation und Strahlentherapie weiterhin möglich.

Bitte denken Sie darüber nach und sprechen Sie mit uns

Sprechen Sie mit uns, und wir stellen Ihnen die weltweit führenden Experten in der Anwendung des Nano Knife und in der Behandlung von Prostatakrebs vor

Verlangen Sie ein MRI (Magnetresonanztomographie)

Ein  MRI-geführtes und transperineales 3D-Mapping, verspricht  eine Erfolgsrate von 85-100%. Vermeiden Sie unnötige invasive Verfahren.

Bei einer Standard-Prostatakrebs-Biopsie kann der Krebs nur gefunden werden, wenn er sich zufällig an einem der untersuchten Orte befindet. Wenn kein Krebs gefunden wird und der PSA-Wert wieder ansteigt, wird eine weitere Biopsie durchgeführt, und so weiter, bis der Krebs gross genug ist, um entdeckt zu werden, oder er zufällig entdeckt wird.

Der Behandlungsablauf und die Kosten
  • Planung

  • Platzierung der Elektroden

  • Simulation

  • Behandlung

  • Nachkontrolle

Die Kosten sind je nach Anzahl der Elektroden die gebaucht werden müssen unterschioedlich. Als Anhaltspunkt liegen die Kosten bei ca, EUR 28.000.00